HIARCS Chess Forums Forum Index HIARCS Chess Forums
World Championship winning computer chess software program & downloads for chess database, analysis and play on PC, Mac and iPhone
 
 QuestionsQuestions   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Private MessagesPrivate Messages   Log inLog in 

kN/s oder Tiefe?

 
Post new topic   Reply to topic    HIARCS Chess Forums Forum Index -> German Discussions / Deutsche Diskussionen
View previous topic :: View next topic  
Author
nahab
Member


Joined: 01 Aug 2007
Posts: 306

PostPosted: Sun Feb 21, 2010 6:00 am    Post subject: kN/s oder Tiefe? Reply with quote

Im Rybka Forum wurde über Knotenleistung und Tiefenrechnung von PPC Schachprogrammen diskutiert.
Aus der Diskussion kann man entnehmen, das weder Tiefenrechnung, noch die Knotenzahl, eine besonders hohe Aussagekraft auf die Spielstärke eines Programms haben, um genau zu sein absolut keine Aussagekraft haben, es sei denn man benutzt ein Programm auf verschiedenen Computersystemen/ ppc´s

Es sei bewiesen, das Programme mit hoher knotenrechenleistung und bessere Tiefenrechnung oftmals schlechter/schwächer spielen als Programme mit niedriger Rechenleistung.

Frage nun ...ist das war?

Wenn ja, wofür werden diese Angaben verwendet, wenn Ottonormal Verbraucher nur 1 ppc benutzt?

Gruß Jörg
Back to top
View user's profile Send private message
nahab
Member


Joined: 01 Aug 2007
Posts: 306

PostPosted: Sun Feb 21, 2010 3:43 pm    Post subject: Reply with quote

alle lesen, aber niemand gibt ne Antwort?...Schade!
Back to top
View user's profile Send private message
Verena Meier
Member


Joined: 18 Sep 2008
Posts: 15

PostPosted: Sun Feb 21, 2010 5:16 pm    Post subject: Reply with quote

Wahrscheinlich antwortet keiner, weil es doch offensichtlich ist.

Knoten/s bedeutet: Anzahl der Bewertungen pro Sekunde, d.h.: ist die Stellungsbewertung (Bewertungsfunktion) schlecht, nützt die höchste Knotenzahl nichts.
Ähnliches gilt auch für die Suchtiefe. Hier kommt zusätzlich noch eine sinnvolle Selektion hinzu. Du kommst locker auf eine Suchetiefe von einigen hundert plies, wenn Du z.B. nur eine Variante untersuchst. Wink
Man kann also sagen: Suchtiefe oder Knotenzahl nur für sich betrachtet erlauben keinen Rückschluss auf die Stärke eines Programms.

Übrigens: während eine 'korrekte' Angabe der Suchtiefe mehr oder weniger der künstlerischen Freiheit des Programmierers überlassen bleibt, ist die Knotenzahl ziemlich eindeutig definiert. Wer hier also Phantasieangaben macht (wie Rybka bzw. deren Programmierer) setzt sich dem Verdacht aus, was auch immer verbergen zu wollen bzw. zu müssen.
Back to top
View user's profile Send private message
nahab
Member


Joined: 01 Aug 2007
Posts: 306

PostPosted: Sun Feb 21, 2010 6:07 pm    Post subject: Reply with quote

mag sein.... aber ich frag mich wofür dann solch ein Beitrag geschrieben wird wie im englischen Forum ...hier:

Björn Ulveaus wrote:
No I'm not crazy (until now Mr. Green). you can do that Pocket Fritz 4 analyse about 200 Kn/s on an HTC HD2 (or simmilar with a Qualcomm SnapDragon or last generation samsung cpu) running an small application called
FPU Enabler, this a giant leap in mobile chess, please try it by yourself !!!

You can download for free this application at:

http://www.modaco.com/content/i8000-verizon-sch-i920-omnia-ii-http-i8000-modaco-com/293601/fpu-enabler/

Please confirm the info !!!


und

pedrox wrote:
Björn Ulveaus wrote:
Tsukrov wrote:
OK. Not a problem.

You mean, Crafty reach 200KN/s on your device? That's really impressive anyway.

Please, post the average KNs for H13 and Crafty 23 on let's say.

1.e4 e5 2.Nf3 Nc6 3.Bc4 Bc5


Position

1.e4 e5 2.Nf3 Nc6 3.Bc4 Bc5

Pocket Fritz 4

HTC HD2 - 16 Mb Hash Tables - Hiarcs 13 engine - 57 Kns -
HTC HD2 - 16 Mb Hash Tables - Crafty 23 engine - 212 Kns -

FPU Enabler no installed on the device.


And with FPU Enabler?

EDIT: Ok, I understand, FPU Enabler no help.


Mein Pocketfritz erzieht bei der angegebenen Stellung gerade mal 17 KNs mit Hiarcs 13 und mit Crafty 27 KNs auf meinen HP ipaq 2795 mit 624 Mhz. welch ein Unterschied.

selbst wenn die reale Knotenzahl von Björns PPC , nur die die Hälfte von dem oben angegebenen Wert wäre, dann wären es immer noch mehr wie bei mir...und dann stellt sich für mich doch die Frage ob sich dies auf die Spielstärke auswirkt und warum Björn sich über die Erhöhung so dermaßen freut.

Grüßerle Jörg
Back to top
View user's profile Send private message
mclane
Full Member


Joined: 29 Jul 2007
Posts: 875
Location: Luenen, germany, europe

PostPosted: Sun Feb 21, 2010 6:28 pm    Post subject: Reply with quote

ich verstehe dein problem irgendwie nicht.
du hast ein handy. ein schachprogramm. alles läuft.
freu dich doch !

klar gibt es teurere Handys mit mehr mhz die schneller laufen.
es wird IMMER schnellere Handys geben.
Wenn du auf das schnellste warten willst, mußt du entweder alles kaufen
(teuer) oder warten (nie kaufen).

Aber dieses Gejammer verstehe ich nicht.

Ich habe auch nur 624 mhz, bin aber voll und ganz zufrieden mit meinem handy.
_________________
What seems like a fairy tale today may be reality tomorrow.
Here we have a fairy tale of the day after tomorrow....
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website
nahab
Member


Joined: 01 Aug 2007
Posts: 306

PostPosted: Sun Feb 21, 2010 7:08 pm    Post subject: Reply with quote

mclane wrote:

Aber dieses Gejammer verstehe ich nicht.


wüsste nicht, das ich gejammert habe, ich freue mich nämlich über mein PPC (kein Handy).

Mir ging es alleine um das Verständnis.

Ich kann es nämlich nicht verstehen, warum diese Berechnungen angeboten werden, wenn sie unnutze sind, mehr nicht.

Als Aushängeschild dieses Unverständnisses, habe Ich die Diskussion vom Rybkaforum und aus dem englischen Hiarcsforums genommen und mich nur gefragt, warum sich jemand freut, aus z.B 17 KNs 230 zu machen, wenn diese Angaben unnutz sind.

Ausserdem habe ich viel mehr Schachprogramme und auch mehrere PPCs und muß aus Erfahrung sagen, das es Unterschiede gibt in Sachen Handy mit Windows Mobile und PPC (also ohne Handy) mit gleicher Mhz.

ich brauche keinen PPC mit mehr MHZ und mir ging es in diesen Beitrag auch nicht um MHz sondern nur um das Verstehen des oben angegebenen Betreffs.

Gruß Jörg
Back to top
View user's profile Send private message
Verena Meier
Member


Joined: 18 Sep 2008
Posts: 15

PostPosted: Sun Feb 21, 2010 10:47 pm    Post subject: Reply with quote

Als Aushängeschild dieses Unverständnisses, habe Ich die Diskussion vom Rybkaforum und aus dem englischen Hiarcsforums genommen und mich nur gefragt, warum sich jemand freut, aus z.B 17 KNs 230 zu machen, wenn diese Angaben unnutz sind.

Natürlich freut der sich, weil es bedeutet, dass dieses (und zwar ein und dasselbe) Programm nun grob gesagt und in etwa 13x so schnell läuft.
Erfahrungswerte für den Elo-Zuwachs bei Verdoppelung der Geschwindigkeit liegen (wenn ich mich recht erinnere) bei 70 Elo. D.h. in diesem Fall ein Elo-Zuwachs von sehr guten 200. (Alles natürlich Pi mal Daumen)
Back to top
View user's profile Send private message
mclane
Full Member


Joined: 29 Jul 2007
Posts: 875
Location: Luenen, germany, europe

PostPosted: Mon Feb 22, 2010 10:40 am    Post subject: Reply with quote

Quote:

Mir ging es alleine um das Verständnis.

Gruß Jörg


ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das durch hinzuziehen eines co-prozessoren für fließkomma-rechnungen ein schachprogramm das aus integer (ganze zahlen) berechnungen besteht, derart beschleunigt werden soll. ich denke da ist irgendwas mißverständlich oder falsch interpretiert.

Bei den PCs war es immer so das die Copro's keinerlei positiven Einfluß auf die Schachprogramme hatte.
Da ich das Handy von dem er spricht nicht besitze, und auch nicht anstrebe es zu kaufen, sind die theoretischen Freudensprünge ob des obskuren Zugewinns von Leuten die ich nicht kenne extrem weit von meiner Realität entfernt.
Schachprogramme benutzen hauptsächlich ganze Zahlen für die Zugberechnung. Was soll der Copro da machen ?
_________________
What seems like a fairy tale today may be reality tomorrow.
Here we have a fairy tale of the day after tomorrow....
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website
Terrah



Joined: 17 Mar 2011
Posts: 1

PostPosted: Thu Mar 17, 2011 1:04 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo zusammen! Ich besitze das gleiche Handy + Schachprogram wie der thread ersteller ( wie praktisch^^) Allerdings habe ich immer mal wieder Spielausetzer und "Ruckler" wenn ich das Programm starte, als ich nun den thread gelesen habe, kam mir der Gedanke, dass es an der Knotenleistung liegen könnte, könnte da was dran sein oder ist der Fehler woanders zu suchen? Danke schonmal!

Gruß Manuel
_________________
world domination inc? (;
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2011-02/19236692-apple-verschaerft-kontrolle-ueber-itunes-plattform-016.htm
Calc3D
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic    HIARCS Chess Forums Forum Index -> German Discussions / Deutsche Diskussionen All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Protected by Anti-Spam ACP